Firmengeschichte:

Im Frühjahr 1988 legte ich die Ortskundeprüfung für Taxi im Landkreis Dachau mit Erfolg ab und fuhr seitdem immer wieder nebenberuflich im elterlichen Taxibetrieb.

Zum Jahreswechsel 1996 übernahm ich das Taxiunternehmen meiner Eltern mit Betriebssitz in Dachau.

Das erste Taxi, einen BMW 524 td mit sehr hoher Kilometerleistung, ersetzte ich im Jahre 1997 durch einen VW Sharan. Dies eröffnete die Möglichkeit, bis zu sechs Personen oder vier Personen mit viel Gepäck zu befördern um flexibler auf Kundenwünsche einzugehen. Auch die Sicherheit unserer jüngsten Kundschaft liegt uns am Herzen, deshalb verfügte dieses Fahrzeug über zwei speziell integrierte Kindersitze.

Im Jahre 1998 legte auch meine Frau Christine die Ortskundeprüfung zur Personenbeförderung für Taxi ab. Seitdem unterstützt sie mich tatkräftig beim Aufbau unseres Unternehmens.

Durch die Problematik der öffentlichen Verkehrsmittel speziell im Raum Markt Indersdorf ermutigt, erweiterten wir unsere betrieblichen Aktivitäten und können seitdem auch der dortigen Kundschaft unsere Leistungen anbieten. Im März 1999 wurde daher ein weiteres Taxi, ein Ford Mondeo Turnier, im Rahmen der Einweihungsfeier des Taxistandes Bahnhof Mkt. Indersdorf, der Öffentlichkeit vorgestellt.

Diese unsere Innovation wurde von den anwesenden Herren aus Politik und Wirtschaft, Herrn Landrat Christmann, Herrn Bürgermeister Josef Kreitmeir und Herrn Meißner vom Bundesverband in ihren Ansprachen entsprechend gewürdigt. Auch die lokale Presse berichtete von diesem Ereignis in den einschlägigen Medien.

Schon einige Monate später, im August 1999, wurde unser Team durch die Einstellung von Werner Geiger verstärkt, der von unserer Kundschaft sehr geschätzt wurde.

Unser Firmenkonzept ging auf - was durch die Anschaffung eines weiteren Ford Mondeo Turnier im Jahre 2001 und einen immer größer werdenden, zufriedenen Kundenkreis belegt wird.

Mein Sohn Sebastian fährt nun auch im Betrieb und ist bei unseren Kunden sehr beliebt.

Mittlerweile hat sich das Geschäftsfeld geändert und wir zogen uns vom Betriebssitz Dachau zurück.